Team

Florian Stephan

Florian Stephan, der pädagogische Leiter des Waldkindergarten-Teams, arbeitet seit 2006 bei den Wurzelkindern. Nach verschiedenen Stationen im Jugend- und Heimbereich, der Betreuung von Behinderten, Auslandsaufenthalten und noch vielen weiteren Erfahrungen, hat er im Waldkindergarten einen Arbeitsplatz gefunden, der für ihn pädagogisches und handwerkliches Arbeiten ideal vereint. Neben seinem Abschluss als Erzieher absolvierte er auch eine Ausbildung zum Waldpädagogen und Hochseilgartentrainer. Musik, Handwerken, Kletteraktionen und kreatives Arbeiten sind nur ein paar seiner Schwerpunkte. Mit seiner Familie, jeder Menge alter Autos und Gitarren wohnt Florian Stephan in Herrenberg.

Ulrike Reeb

Ulrike Reeb arbeitet seit 2010 als Erzieherin im Waldkindergarten. Ursprünglich war sie mehrere Jahre im Pflegebereich tätig. Die Liebe zur Natur und der Wunsch mit Kindern zu arbeiten, veranlassten sie dazu, sich beruflich nochmals zu verändern. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin absolvierte sie die Weiterbildung zur Waldpädagogin. Im Kindergartenalltag sind ihr ganzheitliche Sinneserfahrungen wichtig, die unter anderem künstlerische, musische und motorische Elemente beinhalten. Sie schloss auch ihre Ausbildung zur Kunsttherapeutin erfolgreich ab und somit liegt einer der besonderen Schwerpunkte ihrer Arbeit im künstlerischen Bereich. Ulrike Reeb lebt gemeinsam mit ihrer Familie in Neuenbürg bei Pforzheim.

Anika Reutter

Anika Reutter ist seit 2007 als Erzieherin im Waldkindergarten tätig. Im Wald zu sein und diesen mit Kindern zu jeder Jahreszeit intensiv erleben zu können, bedeutet für sie eine wahre Bereicherung. So vieles wird neu entdeckt, so vieles verändert sich. Am Geschehen dran zu sein, Kinder auf ihrer Entdeckungsreise zu begleiten, mitzunehmen in neue Erfahrungswelten, das sind die Dinge, die sie schätzt. In diesem Zusammenhang erwarb sie im Jahr 2012 die Zusatzqualifikation zur Umweltpädagogin. Einer ihrer weiteren Schwerpunkte liegt im Erzählen von biblischen Geschichten, die die Wurzelkinder im Jahreskreis mit begleiten sollen. Mit ihrer Familie lebt Anika Reutter in Holzbronn.

Karin Schaber

Karin Schaber unterstützt das Team im Wurzelkinder Waldkindergarten seit 2015 als Anerkennungspraktikantin. Nach einigen Jahren der Arbeit als Altenpflegerin in einer Sozialstation orientierte sie sich 2013 beruflich neu und begann ihre Ausbildung zur Erzieherin. Es liegt ihr besonders am Herzen alle Kinder mit ihren Besonderheiten, Stärken und Schwächen zu begleiten. Um den Wald als pädagogischen Raum ganzjährig erfahren und erleben zu können, entschied sich Karin Schaber für ihren Einsatz bei den Wurzelkindern. Besonders schätzt sie an diesem „Kindergartenraum“ die wohltuende, naturgegebene sinnesanregende Atmosphäre, die sich auf Kinder und Erzieher gleichermaßen positiv auswirkt. Weiter ist ihr eine ausgewogene Ernährung im Kindergartenalltag wichtig und sie führte zur Freude der Kinder die Obstpause am Nachmittag ein. Mit ihrem Mann wohnt Karin Schaber in Wildberg, ihre drei erwachsenen Kinder sind schon ausgezogen.

ErzieherInnen-Ausbildung

Im Wurzelkinder Waldkindergarten kann der praktische Teil der ErzieherInnen – Ausbildung absolviert werden.

Katharina Schneider

Katharina Schneider macht seit September 2016 das Freiwillige Ökologische Jahr im Waldkindergarten. Dadurch hat sie einen ersten Einblick in die Arbeitswelt bekommen und erkannt, dass ein sozialer Beruf sehr bereichernd ist. Freude bereitet ihr vor allem die Interaktion mit Kindern, weil diese so voller Persönlichkeit und Kreativität sind. Am Liebesten führt sie deshalb künstlerische Projekte in intensiver Zusammenarbeit mit einzelnen Kindern durch.

FÖJ – Freiwilliges Ökologisches Jahr

Der Wurzelkinder Waldkindergarten bietet jedes Jahr eine FÖJ- Stelle an. Das FÖJ bietet jungen Menschen die Möglichkeit für ein Jahr in verschiedenen Bereichen und Funktionen für die Umwelt und in der Natur tätig zu sein. Es bietet damit erste vielfältige Erfahrungen in der Arbeitswelt nach Abschluss der Schule und soll dazu beitragen persönliche Interessen und Berufswünsche zu entwickeln oder auszudifferenzieren. Damit dient es der Orientierung für die Ausgestaltung des weiteren privaten und beruflichen Lebens. Die Erfahrungen aus der praktischen Tätigkeit werden dabei mit theoretischer Wissensvermittlung in zentralen Seminaren kombiniert. Das FÖJ hat sich bundesweit als eine erfolgreiche Verbindung von aktivem Engagement für die Umwelt, Umweltbildungsjahr sowie Jahr der Persönlichkeitsentwicklung und Berufsorientierung etabliert. Der Träger des FÖJ ist die die Landeszentrale für politische Bildung.

Bei Interesse an einem FÖJ oder Ausbildungsplatz freuen wir uns über eine Anfrage an:

leitung@waldkindergarten-calw.de

Tel.: 0176 23837579